Dithmarschens Stimme in Kiel

Dithmarschens Stimme in Kiel
Was das Land jetzt braucht.

Über mich

Ich bin 40 Jahre alt, Landtagsabgeordneter und Dithmarscher durch und durch.

Geboren wurde ich 1981 in Brunsbüttel und wohne hier mit meiner Frau und meinen drei Kindern. Nach dem Abitur und dem Wehrdienst habe ich im Trialen Modell an der FH Westküste studiert. Ich bin gelernter Steuerfachangestellter und Diplom-Kaufmann (FH). Nach dem Studium war ich als Marketingleiter bei Dithmarschen Tourismus tätig, bis ich 2009 erstmals in den Landtag gewählt wurde. Ich bin Parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Landtagsfraktion und Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt, Landwirtschaft und Digitalisierung.
Ehrenamtlich bin ich u.a. als "Wattkampfleiter" bei der Brunsbütteler Wattolümpiade, Vorsitzender des Vereins "Wir sind Dithmarschen" und Präsident der Landesverkehrswacht SH aktiv.

Oliver Kumbartzky FDP
Download Pressefoto

Positionen

Im Landtag will ich mich auch weiterhin einsetzen für

Soziale Marktwirtschaft

Eine starke Wirtschaft ist die Basis für Wohlstand und Fortschritt. Das Rückgrat unserer Wirtschaft bildet der Mittelstand. Dieser braucht die richtigen Bedingungen, um sich weiter gut zu entwickeln - wie mehr Gewerbeflächen, Bürokratieabbau und höhere Investitionen in Forschung und Entwicklung. Auch die Möglichkeiten für Gründer will die FDP weiter verbessern. Den ChemCoastPark Brunsbüttel will die FDP stärken und Neuansiedlungen ermöglichen.

Energie

Klimaschutz ist praktisch und bürgerfreundlich zu gestalten. Mit der Energieküste haben wir in Deutschland eine Vorreiterrolle bei den Erneuerbaren Energien inne. Die FDP will diese ausbauen – mit mehr Offshore-Windparks, einem standorttreuen Repowering von Windkraftanlagen und dem Einsatz neuester Technologien wie zum Beispiel Wasserstoff. Beim Ausbau der Erneuerbaren ist selbstverständlich weiter Rücksicht auf Anwohner und die Umwelt zu nehmen.

Mobilität

Nur moderne Wege führen in die Zukunft. Und eine gute Infrastruktur ist die Grundlage für eine starke Wirtschaft und hohe Lebensqualität. Die FDP will den Weiterbau der A20, den Ausbau der B5 und die weitere Instandsetzung der Landesstraßen voranbringen. Gleiches gilt für die Schiene und unsere Wasserstraßen wie den Nord-Ostsee-Kanal. Die FDP fordert eine deutliche Beschleunigung der Planungs- und Genehmigungsverfahren bei Verkehrsprojekten.

Neuigkeiten

Folgen Sie den Freien Demokraten in den Sozialen Medien und treten Sie mit uns in Kontakt!

Wir haben versprochen, die breite Mitte der Bevölkerung zu entlasten – und das tun wir auch! Deshalb haben wir uns dafür eingesetzt, dass im #Entlastungspaket3 für Rentnerinnen und Rentner eine Einmalzahlung in Höhe von 300 Euro enthalten ist, um die gestiegenen Kosten durch Energiepreise und #Inflation abzufedern. Mehr Infos dazu findet ihr unter fdp.de/drittes-entlastungspaket

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

In der derzeitigen Lage des #Energiekrieges, den Russland gegen uns führt, können wir jetzt nicht auf #Kernenergie verzichten. Dazu zählen nicht nur die drei verbliebenen #Kernkraftwerke. Wir müssen auch prüfen, ob bereits abgeschaltete Kernkraftwerke wieder in Betrieb genommen werden können. Um Betriebe und Menschen zu entlasten, müssen wir die Energiekapazitäten ausweiten. Bevor wir öffentliche Gelder einsetzen, müssen wir alle Möglichkeiten ausschöpfen, um Belastungen tragbar zu machen – dazu gehört auch der Einsatz von Kernkraft. Darauf können wir vorerst bis 2024 nicht verzichten. Unterstütze unsere Kampagne #EnergiefürDeutschland und mach mit bei unserem Aufruf auf fdp.de/energie

Kontakt

Ich freue mich auf Ihre und Eure Fragen, Kommentare und Anregungen.